Trusted Shops
0,00 € 0 0

Sie haben noch nichts in Ihrem Warenkorb.

Druckerpapier

Sortierung / Filter

Druckerpapier

Druckerzubehör Druckerpapier / Kopierpapier

Einsatzgebiete & Eigenschaften von Druckerpapier


Druckerpapier ist nicht immer gleich Druckerpapier - dieses Druckerzubehör wird oft unterschätzt. Es gibt spezielles Druckerpapier für Tintenstrahldrucker (Inkjetpapier) und widerum anderes Druckerpapier, welches für den Laserdrucker besser geeignet ist. Auch sind die Qualitätsunterschiede nicht immer auf den ersten Blick offensichtlich.

Kopier- und DruckerpapierFür alltägliche Ausdrucke von Texten und Geschäftsgrafiken nutzt man am besten Allroundpapier oder Multifunktionspapier, welches für Tintenstrahldruck und Laserdruck beiderart gut geeignet ist. Verlangt man mehr Qualität seiner Ausdrucke aus dem Tintenstrahldrucker - etwa für Fotoausdrucke oder ein besseres und sauberes Schriftbild - greift man nach Druckerpapier mit mehr Oberflächenqualität, um ein Auslaufen der Druckertinte zu vermeiden. Hier gibt es Preisunterschiede, denn ein hochwertiges Druckerpapier ist in der Produktion aufwendiger.
 
 
Druckerpapier
Druckerpapier gibt es in unterschiedlichen Gewichten. Diese werden in g/m² (Gramm pro Quadratmeter) vom Druckerpapier-Hersteller angegeben (sog. Grammatur). Als Standard hat sich das 80g/m² Druckerpapier durchgesetzt. Für hochwertigere Ausdrucke empfiehlt sich ein etwas schwereres Druckerpapier von 90-100g/m². Hier ist auch beim Duplexdruck (beidseiter Druck) gewährleistet, dass die Inhalte nicht durch das Druckerpapier hindurch scheinen.
  
 
Speziell beim Laserdruckverfahren muss das Druckerpapier auch thermische Vorraussetzungen erfüllen, denn bei der Fixierung des Toner auf dem Druckerpapier durchläuft es die Heizeiheit des Laserdruckers. Hier wird bei einer Temperatur von ca. 200° Celsius der Toner auf dem Blatt fixiert. Beim Tintenstrahldrucker muss widerum darauf geachtet werden, dass man ein zu großes Aufsaugen der Druckertinte in das Druckerpapier vermeidet, um keinen "Löschblatteffekt" zu erzielen. Hier spielt die Oberflächenbeschaffenheit bzw. das Saugverhalten des Druckerpapiers eine große Rolle.

Bei allzu billigem Druckerpapier kommt es meist zu einem größeren Papierstaubabrieb, wenn es durch die Serpentinen des Papierpfades im Drucker gezogen wird. Diese Partikel setzen sich an den Transferwalzen und Papiereinzugsrollen ab und verringern im Laufe der Zeit einen korrekten Papierdurchzug - es kommt zum Papierstau im Drucker. Gute Erfahrungen macht man mit qualitativ höherwertigeren Druckerpapieren, die meist deutlich weniger Abrieb haben, als die ganz billigen Druckerpapiere.
 
Druckerpapier / Kopierpapier finden Sie in diversen Stärken, Größen und Farben hier direkt in unserem Shop...

Marken

Marken

YES4trade by yes websolutions
eCommerce Shop Engine © 2004 xt:Commerce